Stellen Sie uns ihre Fragen:
02842 940 0
Menu
Abfalltipps

5 Tipps für eine umweltgerechte Entsorgung

1.    Papier & Pappe

Zeitungen, Zeitschriften, Papp-Verpackungen und Büropapier sind in der Altpapiertonne perfekt aufgehoben. Doch Vorsicht: Sobald Papier und Pappe stark beschichtet oder verschmutzt sind, können sie nicht angemessen recycelt werden. Deswegen kommen beispielsweise Kassenbons, Backpapier, Taschentücher und Pizzakartons in die Restmülltonne.

2.    Altglas

Bei Altglas von Verpackungen (zum Beispiel Marmeladengläser) ist die farbliche Trennung besonders wichtig, weil das Glas nur so möglichst hochwertig wiederverwertet werden kann. Andere Glasarten wie Trinkgläser, Spiegel etc. gehören übrigens nicht in die Altglas-Sammlung, sondern können bei uns abgegeben werden oder in kleinen Mengen auch in der Restmülltonne landen.

 

3.    Medikamente

Übriggebliebene Arzneimittel am besten immer über Schadstoffsammelstellen entsorgen – denn das ist der sicherste Weg. Sofern im Beipackzettel nichts anderes steht, dürfen sie prinzipiell auch in die Restmülltonne. Aber auf keinen Fall in die Toilette oder ins Waschbecken, weil sie sonst die Grundwasserqualität gefährden würden.

 

4.    Kleintier- & Katzenstreu

Katzen- und Kleintierstreu gehört grundsätzlich in die Restmülltonne. Bitte nicht in die Biotonne, weil Bakterien in Exkrementen bei der Kompostierung nicht zuverlässig abgetötet werden. Und auf keinen Fall in die Toilette, weil sonst Leitungen und Klärwerksanlagen beschädigt werden können.

5.    Grasnarben

Bei Grasnarben ist es wichtig, dass ihnen möglichst wenig Erde anhaftet. Denn sonst können sie leider nicht in unserem Kompostwerk verarbeitet werden.

 

Außerdem wichtig: Biokunststoffe …

… gehören leider nicht in die Biotonne, weil sie oft gar nicht zu 100 % biologisch abbaubar sind. Außerdem dauert die Kompostierung länger, weswegen unser Kompostwerk diese Stoffe nicht angemessen verarbeiten kann. Deswegen verzichten Sie am besten ganz auf Bioabfalltüten und schlagen Obst- und Gemüsereste stattdessen in altes Zeitungspapier ein.

 

++ANLIEFERUNGEN AM WERTSTOFFHOF
+TERMINVEREINBARUNG ERFORDERLICH!

Hier geht's zur Terminvereinbarung
X