Bereichsübergreifende Navigation

Volltextsuche

Inhalt

Photovoltaikanlage

Im Dezember 2007 wurde auf dem Dach des Kompostwerkes der Kreis Weseler Abfallgesellschaft nach nur zweimonatiger Bauzeit eine der größten Photovoltaikanlagen in NRW installiert. Der erzeugte Strom wird direkt in das RWE-Netz eingespeist und deckt den durchschnittlichen Bedarf von rund 50 Familien. Interessant für Besuchergruppen: Auf einer Anzeigentafel können neben der aktuell erzeugten Leistung auch die bislang erzeugten kWh sowie die CO2-Vermeidung in Tonnen abgelesen werden.

Technische Eckdaten

Anzahl kristalline Module 532
Modulfläche 851 qm
Anzahl Dünnschichtmodule 1.800
Modulfläche 1.296 qm
Nennleistung 250 kWp
jährlich erzeugte Strommenge ca. 200.000 kW
jährliche CO2-Einsparung 170 t
Blick vom Dach über die Flachmodule auf die thermische Behandlungsanlage.
Blick vom Dach über die Flachmodule auf die thermische Behandlungsanlage.
Das Sonnensegel auf dem Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude.
Das Sonnensegel auf dem Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude.
Kristalline Module über der Rottehalle.
Kristalline Module über der Rottehalle.