Bereichsübergreifende Navigation

Volltextsuche

Inhalt

Müllbunker

Müllverbrennungsanlage mit Rauchgasreinigung (Schnittzeichnung) – Focus auf den Müllbunker

Die Abfälle im Bunker werden ungefähr 10 Tage mit dem Müllgreifer nach einem ausgeklügelten System gemischt, bevor sie in einen der zwei Müllaufgabetrichter zum Verbrennen aufgegeben werden. Nur so kann eine selbstgängige Verbrennung ohne Brennstoff sichergestellt werden.

Die Lagerung des Abfalls im Müllbunker ist für einen kontinuierlichen Betrieb der Anlage unerlässlich, da diese an 365 Tagen im Jahr im Dauerbetrieb ist. Deswegen wird der Müllbunker auch als Speicher für Wochenenden, Feiertage etc. benötigt.

 

Schnittzeichnung - öffnet im neuen Fenster

Bitte klicken Sie auf die Schnittzeichnung, um Details angezeigt zu bekommen (JavaScript-Aktivierung erforderlich; Bildschirmauflösung von mind. 1024 Pixeln Breite empfohlen).

Zusatz-Informationen

Schon gewusst?

  • Der Bunker fasst 10.000 t Müll und sichert damit drei Wochen ununterbrochenen Verbrennungsbetrieb.
  • Im Bunker erreicht der Müll eine Höhe von bis zu acht Stockwerken