Bereichsübergreifende Navigation

Volltextsuche

Inhalt

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Ausbildungsdauer  

3 Jahre

Das erwarten wir von dir

Du verfügst mindestens über einen Hauptschulabschluss mit guten Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern, hast Interesse am Umgang mit technischen Geräten und Anlagen sowie der Datenverarbeitung, bist teamfähig, belastbar, flexibel und zeichnest dich durch kundenorientiertes Verhalten aus.

Ausbildungsort

Die praktische Ausbildung findet schwerpunkt­mäßig am Asdonkshof in Kamp--Lintfort statt, der Berufsschul­unterricht in der Berufsschule in Gelsenkirchen (Blockunterricht mit Unterbringungsmöglich­keit).

Das haben wir zu bieten

Im Bereich Abfallwirt-schaft hast du den anspruchsvollen Auftrag, die korrekte Entsorgung und Verwertung des Abfalls unter Einsatz modernster Technologie zu organisieren. Materialbestimmung, Analysen, Laborproben und die sachgerechte Weiterverarbeitung der verschiedenen Stoffe mit Maschinen und Anlagen gehören zu deinen Tätigkeiten.

Hier kannst du dir unseren Flyer (4,1 MB) mit weiteren Informationen zum Ausbildungsberuf herunterladen.

Dieser spannende und zukunftsorientierte Beruf im Dienste der Umwelt führt zu einem verantwortungsvollen Einsatz auf Deponien, Kompostierungsanlagen, in einer Abfallverbrennungsanlage oder im Bereich der Logistik und Disposition. Nach abgeschlossener Ausbildung in diesem Beruf bieten sich viele Möglichkeiten einer weiterführenden Fortbildung z. B. zum/zur Meister/in für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, zum Umwelttechniker/in oder -ingenieur/in.

Ausbildungsvergütung

803,- €/ 885,-€/ 958,- €

Nächster Ausbildungsbeginn

August 2020

Zusatz-Informationen

Ihre Ansprechpartner

Kerstin Fischer

Tel.: 02842/ 940-166
Fax: 02842/ 940-325

E-Mail: personal(at)aez-asdonkshof.de

Cornelia  Günther

Tel.: 02842/ 940-170
Fax: 02842/ 940-325

E-Mail: personal(at)aez-asdonkshof.de

Unser Film ermöglicht einen spannenden Einblick in unsere Ausbildungsberufe. Sehenswert!

Inhalt