Bereichsübergreifende Navigation

Volltextsuche

Inhalt

Chronik

Von der Planung zur Realisierung eines modernen Abfallentsorgungszentrums

Obwohl mit der Planung bereits in den 80er Jahren begonnen wurde, setzt das Abfallentsorgungszentrum (AEZ) Asdonkshof nach wie vor ökologische Standards. Mit der Aufstellung des Abfallwirtschaftskonzeptes 1989/91 durch den Kreis Wesel wurden die Weichen für nachhaltige Abfallvermeidungs-, Abfallverwertungs- und Abfallentsorgungsmaßnahmen - und damit u. A. auch für die thermische Abfallbehandlung sowie die Kompostierung - gestellt. Der Kreis Wesel kam damit seinem gesetzlichen Auftrag nach.

Die Notwendigkeit der Errichtung eines Abfallentsorgungszentrums wurde zudem durch die Schließung der Deponie Rheinberg Winterswick, die nach einer Laufzeitverlängerung in 1996 erfolgte, begründet.

Trotzdem war sowohl die Entwicklung hin zum AEZ Asdonkshof als auch die Art der Abfallbehandlung immer wieder Gegenstand der öffentlichen Diskussion, die zu Beginn und während der Erörterungstermine durch die Sorge um die Umwelt bestimmt war. Mit Veröffentlichung der ersten Emissionswerte ist diese Diskussion  jedoch weitgehend verstummt.

Die zeitliche Entwicklung zeigt den weiten Weg von der Planung bis hin zur Realisierung eines modernen Abfallentsorgungszentrums mit einer nachhaltigen Kombination von Abfallbehandlungsanlagen.